• Letztes Update:   30. August 2017

Mehrgenerationenhaus Merseburg – weltoffen, solidarisch und engagiert vor Ort

Seit Ende des letzten Jahres findet jeden Freitag ab 16.00 Uhr das „Café Connect“ im Mehrgenerationenhaus Merseburg statt. Dieses Angebot bietet in ruhiger Atmosphäre die Möglichkeit, Kontakte zwischen Geflüchteten und alteingesessenen Nachbarn zu knüpfen. Menschen, die vor Konflikten, Krieg und Armut nach Europa, Deutschland und in den Saalekreis geflüchtet sind, brauchen ein Zeichen des Willkommenseins und Unterstützung zur Integration in unserer Gesellschaft. Das Café bietet aber auch die Chance, auf praktischem Wege Vorurteile abzubauen, gemeinsam zu diskutieren und Ideen auszutauschen.

Weil Sprache der erste Schritt zur Integration ist, engagieren sich im Mehrgenerationenhaus Merseburg zudem Ehrenamtliche als Sprachlotsen und vermitteln an fĂĽnf Tagen in der Woche Grundkenntnisse der deutschen Sprache.

Erste Möglichkeiten zum gegenseitigen Kennenlernen können wir neuen und alteingesessenen Nachbarn bereits bieten. Doch reichen unsere Kapazitäten bei weitem nicht aus, um allein alle notwendigen Aufgaben zu bearbeiten. So bekommen wir im Rahmen des Cafés wöchentlich Anfragen von Geflüchteten, die Kinderwagen für ihre Kinder oder Kleidung für ihre Familien benötigen. Die Kinder der anwesenden Familien wünschen sich zum Erkunden ihrer neuen Heimat Fahrräder.

Und als gemeinsame Planungen der Café-Nutzer/innen möchten wir im Frühjahr im Außenbereich gemeinsam überdachte Sitzgelegenheiten und Kinderspielmöglichkeiten bauen. Hier ist ein gemeinsames Bauprojekt mit Nutzer/innen des Hauses sowie neuen und alteingesessenen Nachbar/innen geplant.

Dafür benötigen wir:

  • Holz und andere Baumaterialien
  • ein FuĂźball-Tor und Klettergeräte fĂĽr Kinder

Im Café Connect und in den ehrenamtlichen Sprach-AGs suchen wir:

  • Pat/innen, die neue Nachbar/innen im CafĂ© kennenlernen und unterstĂĽtzen möchten
  • Sachspenden wie Kleidung, Kinderwagen, (Kinder-)Fahrräder, Spielzeug
  • Menschen, die sich in regelmäßigen AGs als Sprachlotsen fĂĽr GeflĂĽchtete engagieren möchten

Auch Geldspenden helfen, die Angebote im Mehrgenerationenhaus zu unterstĂĽtzen.

Spendenkonto (FĂĽr Spendenquittungen wenden Sie sich bitte an uns):

  • Kontoinhaber: Verein Vorruhestand der Chemieregion e.V.
  • IBAN: DE97 8607 0024 0638 7054 01
  • BIC: DEUTDEDBLEG (Deutsche Bank)
  • Verwendungszweck: Willkommenstreff

Einen Spendenbrief (PDF) mit Details zum erhalten und ausbauen des Willkommenstreffs im Mehrgenerationenhaus finden Sie hier.

Interessierte, Engagierte und solche, die es werden wollen, sind herzlich willkommen freitags ab 16.00 Uhr beim Café Connect oder an jedem anderen Wochentag im Mehrgenerationenhaus Merseburg vorbeizuschauen. Gern können Sie dazu auch per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (03461 / 823043) Kontakt aufnehmen.