• Letztes Update:   12. Juli 2019

Vom 05. bis 09. August 2019 haben im Querfurter Europahaus die Kinder das Sagen. Für eine Woche entsteht hier eine neue Stadt, in der alles von Kindern organisiert wird. Erwachsene haben hier nur Gast-Status oder sind als Helfer*innen unterwegs. Teilnehmende zwischen sechs und dreizehn Jahren können hier das gesellschaftliche Leben praktisch erproben. Vom Kennenlernen des Erwerbslebens durch unterschiedliche Arbeitsangebote und einer eigenen Währung, gesellschaftliche Partizipation und Mitgestaltung über einen selbstgewählten Stadtrat, eine/n Bürgermeister/in und aktive Mitwirkung bis zur individuellen Freizeitgestaltung mit reichlich Spiel und Spaß wird dabei einiges geboten.

Für diese Ferienfreizeit der besonderen Art können sich einerseits natürlich noch Kinder zwischen sechs und dreizehn Jahren bei uns anmelden (lassen): Kommt vorbei und baut Euch Eure eigene Stadt, mit allem was Euch wichtig ist – einem Rathaus, Theater, Feuerwehr oder wenn du Lust hast, kannst du auch rasende Reporter*in werden! Und jede Menge Spiel und Spaß sind natürlich auch dabei. In der Stadtversammlung entscheidest du mit anderen Kindern über eure eigene Stadt – was ist euch wichtig und wie wollt ihr zusammen leben?

Andererseits suchen wir aktuell auch noch engagierte Menschen, die das Vorhaben mit uns gemeinsam umsetzen möchten.

Kontakt, Informationen & Anmeldung gibt´s unter: 03461 / 309 48 46 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektträger der Kinderstadt 2019 ist das Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V. Als Netzwerk Weltoffener Saalekreis und AWO SPI GmbH unterstützen wir diese Aktivitäten und sind Ansprechpartner*innen vor Ort.