• Letztes Update:   30. Oktober 2018

Netzwerk Weltoffener Saalekreis unterstĂĽtzt Projekte fĂĽr Demokratie, Vielfalt & Weltoffenheit | Antragsfrist: 29. November 2018

Für das Jahr 2019 unterstützt das Netzwerk Weltoffener Saalekreis – engagiert für Demokratie & Vielfalt wieder gemeinnützige Organisationen bei der Umsetzung von Projekten im Landkreis. Mit Fördermitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben! (BmFSFJ), dem "Landesprogramm für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt" (Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration) und dem Landkreis Saalekreis möchten wir lokales Engagement unterstützen und fördern. Dabei stehen ein vielfältiges und friedliches Miteinander, ein pluralistischer gesellschaftlicher Diskurs, demokratische Alltagskultur sowie Bildung und Sensibilisierung gegenüber Diskriminierung und menschenfeindlichen Einstellungen im Mittelpunkt.

Hinter den Stichworten „Vielfalt im Dialog“, „Jugend & Gesellschaft“ sowie „Bildung & Transfer“ stecken detaillierte Leit-, Mittler- & Handlungsziele des Netzwerks für 2019 (Link zur PDF). Projekte sollten ein oder mehrere dieser Zielstellungen zum Inhalt haben, um finanzielle Unterstützung erhalten zu können.

Frist zur Einreichung der Anträge ist Donnerstag, 29. November 2018. Bis zu diesem Tag müssen Anträge vollständig ausgefüllt sowohl digital als auch im Original mit rechtsverbindlicher Unterschrift bei der Koordinierungs- & Fachstelle vorliegen. Mit der geplanten Sitzung des Begleitausschusses im Dezember 2018 soll ein frühestmöglicher Projektbeginn ab Anfang Januar 2019 gewährleistet werden. Der Projektzeitraum geförderter Einzelprojekte kann nur innerhalb des Kalenderjahres 2019 liegen. Eine weitere Ausschreibung für 2019 wird voraussichtlich nur dann stattfinden, wenn das Projektbudget in der ersten Antragsrunde nicht ausgeschöpft sein wird.

Unterlagen zur Antragstellung:

(Antragsformulare bitte erst speichern. AnschlieĂźend sind diese als PDF-Formulare auf PC oder Laptop ausfĂĽllbar.)

AuĂźerdem:

 

Beratung und UnterstĂĽtzung bei der Antragstellung bietet die Koordinierungs- & Fachstelle der PfD Netzwerk Weltoffener Saalekreis:

AWO SPI Soziale Stadt und Land Entwicklungsgesellschaft mbH
Ansprechperson: Mario Bialek
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂĽtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 03461 / 309 48 46

Das Netzwerk Weltoffener Saalekreis – engagiert für Demokratie & Vielfalt wird als Partnerschaft für Demokratie (PfD) im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ (Förderbereich A, BmFSFJ) gefördert. Seit 2017 existiert eine zusätzliche Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Merseburg. Für Projekte, die in Merseburg stattfinden sollen, bietet die PfD „Merseburg engagiert“ (Link: merseburg-engagiert.de) Projektförderung und Unterstützung an.

Oktober 2018