• Letztes Update:   20. September 2016

Jugendliche diskutieren Probleme und LösungsvorschlĂ€ge fĂŒr demokratisches und tolerantes Miteinander



Am 2. September 2016 fand im Merseburger Jugendzentrum „Mampfe“ die Jugendkonferenz „Ideenreich & vielfĂ€ltig – Jugend engagiert im Saalekreis“ statt. Eingeladen hatten die Regionale Koordinierungsstelle der Kampagne „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und das Projekt Jugendforum im Netzwerk Weltoffener Saalekreis. Mehr als 30 Jugendliche aus verschiedenen Ecken des Landkreises diskutierten ihre Perspektiven und Ideen in gemeinsamer Runde sowie an unterschiedlichen Thementischen. Dabei wurden konkrete Probleme, Bedarfe und Vorstellungen benannt und der Grundstein fĂŒr jugendgerechte AktivitĂ€ten und Entwicklungen im Saalekreis gelegt.

Interkulturelle Woche 2016 im Saalekreis

In KĂŒrze beginnt die "Interkulturelle Woche" 2016. Die bundesweiten Thementage stehen in diesem Jahr unter dem Motto "Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt." Auch im Saalekreis finden in diesem  Rahmen zwischen 24. September und 1. Oktober 2016 unterschiedliche Veranstaltungen statt. Von niedrigschwelligen Begegnungsangeboten bis zu Workshops, Konferenz und Fortbildungen wird einiges geboten.

Schulleitung will andere Grundschulen ermutigen, sich dem Thema zu stellen

„Wir wollen ‚Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage‘ werden“, stand am 07. September 2016 in der Grundschule „Am Geiseltaltor“ als Ziel groß auf der Tagesordnung. Gut ein Jahr lang hatten die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler sich gemeinsam engagiert, um als erste Grundschule im Saalekreis diesen Titel zu erringen. Im Saalekreis ist die Schule damit nun die achte Bildungseinrichtung, die den Titel trĂ€gt.

Talkrunde möchte geflĂŒchtete Menschen zu Studium und Ausbildung ermutigen

Unter dem Motto „Arbeiten und Studieren in Deutschland – Chancen, HĂŒrden, Möglichkeiten“ steht am 06. September 2016 die Talkrunde, die beim Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. aufgezeichnet wird. Der Film-Event gehört zum Projekt „Das sind Wir! -  Dialog zwischen GeflĂŒchteten und Merseburgern“ vom Verein Neue Wege Miteinander. Vor der Kamera sitzen Ines Stöbe, Pressesprecherin beim Eigenbetrieb fĂŒr Arbeit Saalekreis, Janine Söllinger-Weist, Koordinatorin fĂŒr Integrations- und BrĂŒckenangebote an der Hochschule Merseburg, Frau Anke Annemarie Taner, Integrationsbeauftragte des Landesstudienkolleg, Omar Alshatta, FlĂŒchtling aus Syrien und Franz Friedrich, Student an der Hochschule Merseburg, der die Talkrunde moderiert. Hinter der Kamera stehen GeflĂŒchtete aus dem Iran zusammen mit dem Team vom Offenen Kanal.

Konferenz am 30. September 2016 in der Hochschule Merseburg

Am 30. September 2016 findet in der Hochschule Merseburg die Konferenz "Arbeitsmarktintegration und Willkommenskultur im Saalekreis" statt.