• Letztes Update:   09. Dezember 2016

Netzwerk Weltoffener Saalekreis schreibt Projektmittel fĂĽr 2017 aus / Antragsfrist: 16. Januar 2017

Das „Netzwerk Weltoffener Saalekreis – engagiert für Demokratie & Vielfalt“ schreibt ab sofort Fördermittel für das Kalenderjahr 2017 aus. Gesucht werden wieder Projektideen, die geeignet sind, Verständnis für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit zu fördern und bezüglich rechter, rassistischer und menschenfeindlicher Einstellungen zu sensibilisieren und darüber aufzuklären. Die geplanten Projekte sollten einen präventiven und nachhaltigen Ansatz verfolgen und dabei die Zielgruppen aktiv mit einbeziehen. 2017 setzt das Netzwerk insbesondere einen Schwerpunkt auf Projekte, die in geeigneter Weise das jeweilige Engagement öffentlichkeitswirksam sichtbar machen, sowie Maßnahmen, die Rassismus und Rechtsextremismus thematisieren und auf die Stärkung nicht-rechter (Jugend-)Kultur abzielen.

"Sport baut BrĂĽcken": Kreissportbund Saalekreis, Streetwork Merseburg und Netzwerk Weltoffener Saalekreis organisieren FuĂźball-Turnier

Am 19. November 2016 findet in der Merseburger Rischmühlenhalle zum zweiten Mal das Hallenfußball-Turnier "Toleranz Cup" statt. Dabei stehen Vielfalt, Akzeptanz und Integration im Mittelpunkt. Wie auch im letzten Jahr sind Teams aus Jugendeinrichtungen, Vereinen und insbesondere aus Geflüchteten-Communities eingeladen. Sport soll hier als Brückenbauer dienen - sowohl auf dem Spielfeld als auch im alltäglichen Leben.

Das Jugendforum Saalekreis lädt zu einem Workshop-Tag am Samstag, den 29. Oktober 2016 nach Merseburg ein. Nach der Jugendkonferenz Anfang September ist geplant, gemeinsam mit interessierten Jugendlichen weiter an Jugend-Ideen und Aktionen im Saalekreis zu arbeiten. 

Der Landkreis Saalekreis sucht ab sofort Integrationslotsen. Vielleicht kennen Sie Personen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten oder dies bereits tun. Der Landkreis Saalekreis plant zukünftig Fortbildungsangebote und die Begleitung ehrenamtlich Engagierter zu organisieren.

Jugendliche diskutieren Probleme und Lösungsvorschläge für demokratisches und tolerantes Miteinander



Am 2. September 2016 fand im Merseburger Jugendzentrum „Mampfe“ die Jugendkonferenz „Ideenreich & vielfältig – Jugend engagiert im Saalekreis“ statt. Eingeladen hatten die Regionale Koordinierungsstelle der Kampagne „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und das Projekt Jugendforum im Netzwerk Weltoffener Saalekreis. Mehr als 30 Jugendliche aus verschiedenen Ecken des Landkreises diskutierten ihre Perspektiven und Ideen in gemeinsamer Runde sowie an unterschiedlichen Thementischen. Dabei wurden konkrete Probleme, Bedarfe und Vorstellungen benannt und der Grundstein für jugendgerechte Aktivitäten und Entwicklungen im Saalekreis gelegt.